Direkt zum Hauptbereich

Posts

Paperbag Hose (*Werbung, da Markennennung)

Endlich habe ich mich auch mal an eine Paperbag Hose rangetraut.
Ich war mir immer nicht so ganz sicher, ob mir sowas steht, aber es gibt sie mittlerweile in so vielen verschiedenen Schnitten, dass eigentlich jeder die passende finden sollte.


Meine Hose ist eher weiter im Palazzo-Stil geschnitten und schlicht schwarz.
Ich habe bereits eine Paperbag Hose in rosa. Die ist etwas schmaler geschnitten, aber diese hier ist wirklich sehr gut zu kombinieren. Der Vorteil einer Paperbag Hose ist die, dass sie eine schmale Taille zaubert und high-waist geschnitten ist.

Ich habe ein schlichtes T-Shirt mit einem Aufdruck und Schmucksteinen dazu kombiniert. Natürlich sollte man möglichst das Oberteil in die Hose stecken oder ein cropped Top dazu tragen, damit die Schleife vorne schön zur Geltung kommt.


Hier sieht man es noch einmal genauer.
Ich hatte die Enden nur ganz locker gebunden. Das kann man natürlich machen wie man möchte.

T-Shirt und Hose sind beides von Orsay. Die Hose findet ihr hier
Letzte Posts

Berlin Fashion Week Summer 2018 (*Werbung, da Markennennung)

Am 03.07.18 ging es los für uns (mich und @teamchef77) zur Berlin Fashion Week.
Zum Glück fuhr unser Zug gleich nach Berlin durch und die Fahrt dauerte nur 2 Stunden.
Angekommen im Hotel, gaben wir nur schnell unsere Koffer ab und fuhren zum ersten Termin.
Dem Fashion Blogger Café von Styleranking.
Dort traf ich viele neue und auch bekannte Gesichter. Ich fand es total schön die Leute endlich mal von Angesicht zu Angesicht kennenzulernen die man sonst nur von Instagram kennt.



Ich traf die liebe Anna von Youcantellanybody ...



und Elisa von Allaboutelisa.


Und auch Xeni von xeni_83x war dort.

Interessant war auch die Diskussionsrunde u.a. mit Allaboutelisa und Constantly_k. Hier wurde auch das leidige Thema Werbung angesprochen. Aber auch Themen wie `selbstbewusst  das zu machen was man will`. Ich fand es sehr informativ.


Es war ein guter Auftakt zur Berlin Fashion Week. Am Ende gab es eine prall gefüllte Goodie Bag (in meinen Highlights bei Instagram könnt ihr euch alles nochmal anscha…

Hemdblusenkleid mit Streifen (*Werbung, da Markennennung)

Heute stelle ich euch mal mein neues Hemdblusenkleid vor.
Dadurch, dass ich zur Fashion Week nach Berlin fahre, habe ich mir mal Gedanken gemacht, was ich an neuen Trends ausprobieren möchte. Und das Kleid kommt definitiv mit nach Berlin :-)

Da Streifen momentan ja sowieso total angesagt sind und Hemdblusenkleider auch, schlage ich so zwei Fliegen mit einer Klappe.
Das Kleid lässt sich übrigens mit den verschiedensten Schuhen kombinieren.


Ich habe jetzt Espadrilles dazu angezogen. Sneaker sehen auch cool dazu aus.
Und wenn es schicker sein soll, gehen auch High Heels oder Sandaletten.


Der Clou ist übrigens, dass man das Kleid an der Taille mittels einer Schleife selbst taillieren kann wie man es möchte.

Das Kleid habe ich von Amazon, es ist von New Look. Ihr findet es hier


Die Espadrilles sind von Hallhuber. Allerdings schon älter.

Dazu trage ich übrigens auch meine neen Ohrringe von H&M. Die hatte ich im Sale ergattert.



Wie findet ihr den Look ?


Meine 5 Beauty - Lieblingsprodukte für den Sommer (*Werbung, da Markennennung)

Heute stelle ich euch mal meine derzeitigen  5 Lieblingsprodukte für den Sommer vor.


Was ich sehr angenehm finde (gerade bei richtiger Hitze) ist ein gutes Thermalwasser-Spray. Man kann es auch über das fertige Make-Up geben. Der feine Sprühnebel kühlt und pflegt. Das Spray ist übrigens auch gut bei trockener Heizungsluft zu gebrauchen, da es die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Also ein echter Allrounder. Solche Sprays gibt es übrigens auch schon etwas günstiger z. B. von Balea.


Gerade im Sommer sind Tuchmasken ideal. Sie kühlen und man muss sein Gesicht nicht erst dick mit einer Creme einschmieren. Darunter kann man nämlich auch schwitzen. Tuchmasken bestehen zwar auch aus einem Vlies, aber das ist luftdurchlässig. Eine zu fettige Creme/Maske kann im Sommer die Haut irritieren.


Für unterwegs habe ich immer Oil Control Paper bei mir. Das verhindert unschönes Glänzen und man sieht schnell wieder frisch aus.


Fußdeo halte ich ebenfalls für sehr wichtig. Gepflegte Füße sind ein Muss. Auß…

Zara Top mit Perlen (*Werbung, da Markennennung)

Das Zara Top mit den Perlen am Ausschnitt war ein wirklicher Glücksgriff.
Es ist nämlich eher elegant geschnitten und bügelfrei (bügeln ist für mich die unnötigste Sache der Welt ).
Gefunden habe ich das Top im Laden selbst. Ich liebe Sachen, die sich vielseitig kombinieren lassen.
Dann zieht man das Kleidungsstück auch viel öfter an. Man sollte sich im Laden oder beim online shoppen immer vorher die Frage stellen: wozu passt das gute Stück alles ? Fallen einem gleich 2-3 Kombinationen ein, kann man es mitnehmen. Leider kann ich es nicht mehr verlinken, anscheinend gab es das wirklich nur im Laden bei Zara.


Hier seht ihr nochmal den Ausschnitt näher.


Dazu passt meine Karl Lagerfeld Tasche sehr gut.
Der Armreif in rosegold ist übrigens von Bijou Brigitte. Einen ähnlichen gibt´s hier
Die Hose ist von Orsay. Auch hier habe ich euch eine ähnliche rausgesucht hier


Die Schuhe sind von Vitti Love, die hab ich mal in einem Laden gekauft. Sie sind aus echtem Leder und glitzern. Ich weiß…

Beige/Gold/Weiß, eine perfekte Kombi (*Werbung, da Markennennung)

Heute stelle ich euch mal einen coolen Sommerlook vor, den man eigentlich zu fast allen Gelegenheiten tragen kann.
Ich finde die Kombination beige/gold/weiß sehr sommerlich und tragbar.
In gewisser Hinsicht ist dieser Look sogar eher dezent. Obwohl es die Details eigentlich gar nicht sind.


Der Spitzencardigan ist von Reserved, genau wie das Shirt mit dem Goldprint auch. Ich finde die Kombi perfekt. Beides habe ich aus dem Laden von Reserved. Online habe ich leider beides nicht gefunden.
Allerdings habe ich auch schon bei anderen Läden Spitzencardigans gesehen Ansonsten hab ich euch einen rausgesucht, siehe hier
Ein Shirt habe ich euch auch rausgesucht hier


Hier seht ihr beides nochmal näher.


Die goldenen Sandalen sind schon älter, aber sie halten und halten. Sie waren mal von Pieces und sind aus echtem Leder. So ähnliche gibt es hier

Die Hose hatte ich übrigens schon öfters mal an, sie ist von Orsay. Solche Hosen gibt es dort gerade im Sommer eigentlich immer. Sie gehören zu den basi…

Frühlingskleid von H&M (*Werbung, da Markennennung)

Ich muss sagen, langsam entwickle ich eine Vorliebe für diese Blümchenkleider ...
Am Anfang fand ich sie schrecklich altbacken, aber es ist eine Frage der Kombination. Würde ich jetzt schwarze Pumps dazu tragen würde der ganze Look "tantig" aussehen. Deswegen habe ich einfach meine Superga´s dazu angezogen.
Schlappen würden übrigens auch gut dazu aussehen oder Ledersandalen (speziell die mit Plateau). Hauptsache man "bricht" den eigentlich spießigen Look mit etwas andersartigem.


Ich bin natürlich mal wieder auf das Kleid zugelaufen. Es hing im Laden und ich überlegte hin und her. Letztendlich hab ich mich richtig entschieden.
Leider war es an diesem Tag etwas windig, das Kleid ist weit geschnitten und flattert dann ganz schön. Halt ein richtig tolles Frühlingskleid.

Hier sind übrigens die Details:


Die Ketten sind von Nakd und die Tasche ist von Michael Kors. Die Uhr ist von Jette Joop und der Armreif ist von Pandora.

Hier sind auch nochmal die Superga´s. Es gibt s…