Direkt zum Hauptbereich

Posts

Curryfarbener Pullover (*Werbung, da Markennennung)

Lange dachte ich, diese Farbe steht mir nicht, was wahrscheinlich daran lag, dass ich alle Farben die ins gelbliche gehen meide. Gelb ist wirklich nicht so meine Farbe. Und reines Gelb mag ich auch nicht.
Curry war für mich immer schwierig. Deswegen habe ich es eigentlich auch nie anprobiert. So nach dem Motto: steht mir eh nicht.
Irgendwann hab ich es dann doch mal anprobiert. Und siehe da, ich war total überrascht. Ich dachte, dass mich diese Farbe total blass machen würde, aber ich war echt zufrieden als ich damals eine Strickjacke in dieser Farbe anprobiert habe. So kann man sich täuschen. Deswegen ein kleiner Tipp von mir: Probiert alles immer erstmal an. Hinterher könnt ihr dann mit Gewissheit sagen, dass es euch steht oder auch nicht.
Ich kann z.B. überhaupt kein Mint tragen, damit sehe ich sofort seekrank aus. Dabei finde ich diese Farbe echt schön.


Nun aber zum Outfit: Den Pullover habe ich in einem meiner Lieblingsläden gefunden. Orsay hat immer sehr schöne Sachen und eigen…
Letzte Posts

Meine 5 Herbst Essentials 2019 (Werbung, da Markennennung)

Nun ist der Herbst endgültig da. Anlass genug um euch mal meine 5 liebsten Teile für den Herbst zu zeigen:


1. Derbe Boots / Bikerboots


Seit ca. 2 Jahren ist der Hype ungebrochen. Mittlerweile gibt es die derben Boots in allen Ausführungen. Sogar im Leo- oder Snakeprint sind sie nun zu haben. Sie sind ja auch super bequem und passen nahezu immer. Zu einem verspieltem Kleid (im Stilbruch) genauso wie zur Jeans oder zum Minirock.
Ich hab mir während der Glamour Shopping Week noch die weißen Boots geholt.

2. Camel Coat


Ein absoluter Klassiker. Geht immer, passt immer. Im Herbst sind ja nun mal Erdfarben sehr angesagt. Das schöne daran ist, dass man sämtliche Beige und Brauntöne miteinander mischen kann. Aber auch Pink und Rot sehen zu dem Camel Coat gut aus. Diesen Mantel habe ich übrigens schon 5 Jahre. Ich liebe ihn und immer wieder im Herbst hole ich ihn raus. Wenn man einmal gute Sachen für den Herbst gefunden hat, kann man gut darauf aufbauen. Den passenden Schal dazu hab ich zum Beis…

Karohemd (Werbung, da Markennennung)

Alle Jahre wieder, im Herbst, kommen die Karos zum Vorschein. Das Glencheck Muster zum Beispiel ist ja seit 2 Jahren ein Dauerbrenner. Was neu ist: das gute alte Karohemd erlebt sein Revival.
Wobei es die Hemden eigentlich fast jeden Herbst gibt, aber neuerdings werden sie wieder vermehrt getragen.
Kein Wunder: man kann sie vielseitig kombinieren.


Ich habe hier eine schwarze Jeans angezogen, weil ich den Beigeton hervorbringen wollte. Mittlerweile kann man mit so einem Hemd aber eine Menge machen.
Im Winter kann man einen dünnen schwarzen Rollkragenpullover drunterziehen und mit einem Rock und Stiefeln kombinieren. Perfekt fürs Büro.
Aber auch eine Bluejeans sieht dazu klasse aus.
Der Vorteil eines Hemdes ist ja auch, dass man es vorne knoten kann. So entsteht auch nochmal ein völlig anderer Look.
Ich glaube, ich werde mein Hemd rauf- und runtertragen ...

Mein Hemd ist übrigens von H&M. Dank der Glamour Shopping Card habe ich nochmal 15 % Rabatt bekommen.


Momentan mag ich eher d…

Kuscheliger Rollkragenpullover in rot (*Werbung, da Markennennung)

Ein Teil meiner Ausbeute der Glamour Shopping Week kann ich euch jetzt schon mal zeigen. Dieser rote kuschelige Rollkragenpullover.
Natürlich bin ich mal wieder drauf zugelaufen. Ich hatte aber schon meinen Plan im Kopf: 2 Pullis und weiße Schnürboots. Und ich habe tatsächlich alles gefunden.


Gerade jetzt zum Herbst greifen die meisten Leute eher zu dunkleren Farben. Natürlich kann man jetzt gut Erdtöne tragen und ich liebe sie auch, aber ist euch mal aufgefallen ? Je trister und dunkler das Wetter, desto dunkler ziehen sich auch die Leute an. Dabei macht so eine Powerfarbe wie rot gleich gute Laune.
Ich habe zum Beispiel keine schwarze (Winter) Jacke. Mal abgesehen von meiner schwarzen Lederjacke, sind all meine Jacken farbig bzw. gemustert. Ist Geschmackssache aber Farben haben mehr Einfluss auf uns als man denkt.


Den Pullover habe ich bei Reserved entdeckt. Ich verlinke ihn euch unten mal. Er ist aus Grobstrick und richtig kuschelig weich. Dadurch, dass es mit der Glamour Shoppin…

Glamour Shopping Week Herbst 2019 (*Werbung, da Markennennung)

Es ist wieder soweit: vom 05.10. - 13.10.19 findet die Glamour Shopping Week statt.
Hier gibt es ordentlich Rabatte in Geschäften und auch online.

In den letzten Jahren habe ich die Glamour Shopping Card immer genutzt. Meine größte Ersparnis war einmal bei einer Winterjacke, die ein bisschen teurer war. Zum Schluss habe ich 30 € weniger bezahlt und ich hab mich total gefreut.

Ich habe übrigens hier schon einmal 5 Tipps für die Glamour Shopping Week zusammengetragen.
Bevor man nämlich losshoppt, finde ich es schon wichtig zu überlegen was man braucht, damit man zum Beispiel nicht plötzlich 5 beigefarbene Mäntel im Schrank hat. 
Mag altmodisch klingen, aber ich mache mir tatsächlich eine Liste bzw. überlege genau was ich mir holen möchte. Und natürlich setze ich mir ein Limit. Bei den ganzen Rabatten kann man auch schnell mal den Überblick verlieren ...


Ich lese auch immer erstmal, wer überhaupt alles mitmacht, denn nicht jede Firma interessiert mich. Außerdem muss ich zugeben, dass ic…

Bluse aus der Richard Allan Kollektion bei H&M (*Werbung, da Markennennung)

Diese Bluse hat es mir wirklich angetan :-)

Nachdem ich im Sommer jetzt fast nur mit Blümchenmustern rumgelaufen bin, verliebte ich mich sofort in die grafischen Muster des Designers Richard Allan. H&M hat einige schöne Stücke in Kooperation mit dem Designer herausgebracht. Die Bluse gab es auch noch als langes Kleid, aber da gab es leider meine Größe nicht mehr.
Da ich wissen wollte, ob mir das Muster überhaupt steht, bin ich ins Geschäft gegangen und hab die Bluse dort anprobiert. Und ich war wirklich begeistert.
Die Bluse fällt richtig schön.


Bei dieser Bluse habt ihr 2 Möglichkeiten: entweder ihr kombiniert sie richtig schick mit einem Rock und hohen Schuhen oder auch einer Palazzo Hose und hohe Schuhen oder ihr stylt das ganze eher lässig, was ich getan habe.
Ich liebe Kleidungsstücke, die man vielseitig einsetzen kann.


Da ich eher der sportlich. lässige Typ bin, ist es bei mir die Jeans geworden.
Aber ich spiele schon mit dem Gedanken, die Bluse nochmal anders zu kombiniere…

It Piece im Herbst: Der karierte Mantel (*Werbung, da Markennennung)

Dieser Mantel war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Wie ich euch schon in meiner Instastory verraten habe, war ich von diesem Mantel sofort begeistert. Ich musste ihn unbedingt haben.
Mehr oder weniger spontan fuhren wir also gestern bei 30 Grad Herbstsachen shoppen.
Ich muss schon sagen, es war bei den Temperaturen wirklich eine Herausforderung ... :-)
Der Mantel war im Laden genauso wie ich es mir vorgestellt habe. Normalerweise hätte ich ihn auch online bestellt, aber wenn ich die Chance habe mir das Teil vorher anzuschauen, mache ich das auch.


Der Mantel ist wie ein Trenchcoat geschnitten, ist aber etwas dicker vom Stoff her. Ich werde ihn mit Sicherheit viel tragen, denn egal ob Jeans, Stoffhose, oder Kleid; dieser Mantel ist vielseitig einsetzbar.
Er ist von Orsay - eine meiner Lieblingsmarken. 
Die Sachen habe ich euch unten wieder alle verlinkt.
Ich hab den Mantel hier ein bißchen seriöser kombiniert mit schwarzem Rollkragen Pullover und schwarzen Stiefeletten. Der einzige…