Direkt zum Hauptbereich

Posts

Update: Meine Morgen- und Abendroutine (*Werbung, da Markennennung)

Ich habe euch vor ca. eineinhalb Jahren hier schon einmal meine Morgen- und Abendroutine gezeigt. Da ich nun aber in ein paar Tagen 38 Jahre alt werde und ich in den letzten Monaten gemerkt habe, dass ich nun einfach mehr machen muss um frisch auszusehen, dachte ich, ich mache mal ein kleines Update für euch.

Gleich mal vorweg: ich bin für neue Technologien und Möglichkeiten in der Hautpflege grundsätzlich offen. Ich denke, ab 30 Jahren kann man ruhig auch mal etwas machen lassen, wenn man das möchte. Dazu braucht man von anderen Leuten kein Einverständnis. Ich mag zum Beispiel meine Stirnfalten (die noch relativ gering sind) nicht und werde mir wahrscheinlich auch mal Botox spritzen lassen. Wichtig ist natürlich sich da vorher genau zu informieren und einen guten Arzt zu finden. Und an alle die nun Schnappatmung bekommen: Wenn ihr das nicht mögt, dann guckt einfach weg. Es ist nämlich ganz alleine meine Sache. Es gibt sehr viele Frauen da draußen, die regelmäßig etwas machen lassen,…
Letzte Posts

Hahnentrittmuster kombiniert mit einer Slouchy Jeans (*Werbung da Markennennung)

Das Hahnentrittmuster ist ebenfalls ein Muster was irgendwie jeden Herbst/Winter wiederkommt. Es hat sich mittlerweile ebenso wie Glencheck etabliert. Ich kenne dieses Muster auch schon aus meiner Kindheit wo eher Oma dieses Muster getragen hat. Diese Zeiten sind aber zum Glück vorbei.


Mittlerweile kann man dieses Muster als Mantel, Pullover oder Hose tragen. Es gibt kein Limit.
Ich habe mich für einen Pullover von H&M entschieden. Und er ist wirklich kuschelig weich. Genau das richtige bei diesem nasskalten Wetter momentan.
Für alle, die sich nicht trauen dieses Muster zu tragen: Probiert es einfach erstmal an und dann seht ihr, dass dieses Muster eigentlich jedem steht. Es ist mal was anderes. Traut euch !


Kombiniert habe ich den Pullover mit einer Slouchy Jeans. Im letzten Post habt ihr ja mitbekommen wie begeistert ich von dieser neuen Hosenform bin. Es erinnert ein bisschen an den Baggy Style der 90er.
Der Pullover ist übrigens auch kurz geschnitten, deswegen passen die be…

Slouchy Jeans (*Werbung, da Markennennung)

Wie ich schon in meiner Instastory erzählt habe, habe ich mich an eine neue Hosenform herangetraut.
Man sieht die Slouchy Jeans bzw Hosen momentan immer mehr. Erst gab es sie nur vereinzelt und ich war total unsicher ob ich diesen Trend mitmachen soll oder nicht. Aber hey, die 90er sind back.
Typisch für die Slouchy Jeans ist, dass sie oben an der Taille eng sitzt und die Beine eher voluminös geschnitten sind (ballonförmig). Sie ist meist High Waist geschnitten und super bequem. Der Saum ist wieder etwas enger und betont somit die Knöchelregion.
Meine Hose hier ist noch gar nicht sooo voluminös geschnitten. Es gibt die Hosen in unterschiedlichen Ausführungen. Also sogar noch weiter geschnitten.


Man kann übrigens alle Schuharten dazu tragen. Sneaker, Heels, Flats, alles ist möglich.
Und ich muss schon sagen, dass es super ungewohnt ist, keine Jeans anzuhaben, die an den Beinen "klebt". Kennen wir ja von unseren Skinny Jeans.
Kurzum, man hat mehr Bewegungsfreiheit. Der weite …

Berlin Fashion Week Winter 2020 (*Werbung, da Markennennung)

Am 13.01.20 ging es für mich mal wieder zur Fashion Week nach Berlin.
Dieses Mal bin ich wieder alleine gefahren, da Jens arbeiten musste. Aber das war gar nicht schlimm, da ich mittlerweile einige Leute dort kenne und man sich immer wieder auf den Events trifft.
Um das ganze ein bißchen entspannter anzugehen, bin ich montags schon hingefahren. Meine Termine begannen aber dann Dienstagmorgen.

Als erstes ging es Dienstag zur Reichert Beauty Lounge. Hier kann man sich die Haare machen lassen, schminken usw. Ich wollte ursprünglich zu M1 Beauty für eine Gesichtsbehandlung, doch leider war es dort total überlaufen. Das war ein bißchen ärgerlich, aber okay, ich konnte es ja nicht ändern.
Die Beauty Lounge fand im Hotel du Rome statt und es war wunderschön dort.


Ich traf dort auch Ulrike Frank (die Leute, die GZSZ gucken, kennen sie), die sehr nett war.


Sorry, wenn ich da so blass aussehe. Da ich ja mit einer Gesichtsbehandlung gerechnet hatte, habe ich natürlich die Foundation weggelassen…

Boho Kleid im Winter und kleines Life Update (*Werbung, da Markennennung)

Der Dezember war und ist der stressigste Monat in diesem Jahr.
Wir hatten/haben 1000 Erledigungen zu machen und deswegen hat mein Blog etwas darunter gelitten. Neben der Arbeit und Instagram kommt der Blog manchmal etwas zu kurz. Hinzu kommt, dass sich im nächsten Jahr einige Veränderungen anbahnen. Ich bin sehr gespannt ob es klappt und werde es euch natürlich auch sagen, wenn es soweit ist. Aber noch ist nichts in trockenen Tüchern, wie man so schön sagt.

Durch diese vielen Erledigungen komme ich dieses Jahr leider auch nicht so richtig in den Weihnachtsmodus rein. Ich war kaum auf einem Weihnachtsmarkt, habe keine Kekse gebacken (okay, da bin ich eh nicht so gut drin) und die Deko haben wir auch erst vor kurzem aufgehängt. Da ich jetzt aber Urlaub habe, komme ich ja vielleicht doch noch in Weihnachtsstimmung.

Allerdings denke ich jetzt schon wieder an die nächste Fashion Week.

Im Januar fahre ich wieder nach Berlin. Diesen Look werde ich dann auch tragen. Ich hab dieses Kleid gese…

Glencheck Blazer kombiniert mit einem Gürtel (*Werbung, da Markennennung)

Diesen Look habe ich vor einiger Zeit so ähnlich auf Bildern der Fashion Week in New York gesehen.
Fand ich richtig cool.
Musste ich also mal ausprobieren. Tatsächlich hatte ich die Teile dafür schon im Schrank.
Und ich bin wirklich überrascht. An sich ist das Glencheck Muster ja wirklich eher bieder, aber wie so oft macht es die Kombi, die den Look cool wirken lässt.


Die Jeans ist eher gerade geschnitten und die weißen Boots sind ja momentan auch nicht mehr wegzudenken. Man kann sie mittlerweile mit allem kombinieren.
Die Farbe Curry kommt eigentlich fast jeden Herbst wieder. Ihr wisst ja, mit dieser Farbe hab ich es mir nicht so leicht gemacht. Hab ich  hier ja bereits erzählt.


Unter dem Glencheck Blazer kann man nahezu jede Farbe tragen. Ich würde auf jeden Fall immer eine auffällige Farbe wählen, das macht den Look moderner. Klar gehen auch beige, schwarz oder weiß, aber das geht mir schon wieder zu sehr in die klassische Richtung. Auf dem Bild der New York Fashion Week trug die…

Cozy Cardigan on Sundays (*Werbung, da Markennennung)

Heute gibt's mal einen cozy Sonntagslook von mir.
Jetzt zur kühleren Jahreszeit mag ich nicht nur kuschelige Pullis, sondern auch Cardigans sehr gerne. Sie sind so schön unkompliziert und vielseitig einsetzbar.
Und man sieht sofort 'angezogen' aus.


Ich habe hier jetzt eine Mom Jeans von Zara dazu gewählt. Sie ist weiter geschnitten, also nicht skinny.
Die Stiefeletten sind von Deichmann. Weiße Stiefeletten sind ja seit längerem DER Trend schlechthin.

Ihr seht schon, dunkle Farben gibt es hier bei diesem Look nicht. Aber ich finde, wenn das Wetter schon so trübe und dunkel ist, dann muss man mit Farben dagegen halten :-)


Der Cardigan und das T-Shirt sind von MyColloseum. Ich fand das T-Shirt mega cool und dazu passt der Cardigan perfekt. Ich war schon seit längerem auf der Suche nach einem richtig kuscheligen Cardigan, der zu allem passt. Außerdem sollte er etwas oversized geschnitten sein. Dieser hier ist einfach perfekt.


Hier seht ihr auch nochmal den Cardigan ein bißche…