Direkt zum Hauptbereich

Posts

Long Cardigan (*Werbung, da Markennennung)

Auf den Long Cardigan war ich vor einiger Zeit mal wieder zugelaufen.
Leider war es erst noch zu warm um ihn zu tragen, aber als ich ihn sah, musste ich ihn gleich mitnehmen.

Generell mag ich Cardigans total gerne. Sie lassen sich zu allem kombinieren. Egal ob Hose oder Kleid.


Was ich auch sehr wichtig finde: die Farbe.
Wählt man beige, schwarz oder eine andere gedeckte Farbe, sind diese Cardigans wahre Allrounder, weil sie zu allem passen (Büro/Freizeit/Party).
Natürlich kann so ein Cardigan auch ein Eye-Catcher sein, wenn man z.B. pink wählt oder rot. Aber dann muss der Rest des Outfits relativ schlicht sein, sonst sieht man schnell überladen aus.


An relativ milden Tagen kann so ein Strickcardigan auch mal den Mantel ersetzen.

Zu dem Cardigan: ich habe ihn von Reserved. Ihr findet ihn wohl nur im Laden, denn ich hab ihn leider online nicht gefunden. Ich hab euch  hier mal einen ähnlichen verlinkt.

Zu dem Cardigan trage ich mein T-Shirt von Rich & Royal was ich vorletztes Wochen…
Letzte Posts

DM Haul (*Werbung, da Markennennung)

Da ihr ja immer sehr interessiert seid, was ich so bei DM einkaufe, habe ich euch mal wieder seit langem einen DM Haul geschrieben. Der letzte war ja auf Youtube zu sehen (meine Herbstfavoriten), siehe hier


Wie auch in meinem Youtube Video zu sehen, hab ich mir wieder diese Bodylotion für trockene Haut geholt. Sie ist einfach super und deswegen ist sie wieder in meinem Einkaufskorb gelandet.
Wenn etwas gut ist, dann kaufe ich es auch gerne wieder.


Ich liebe es, neue Dinge auszuprobieren und deswegen habe ich mir diese Gesichtsmaske von der neuen Pflegelinie von Stefanie Giesinger mitgenommen. Ebenfalls neu sind diese Augenpads von Garnier, die ich ausprobieren will. Ich bin mal gespannt ! Aber bislang hab ich nur gutes gehört.


Die Tuchmasken von Balea verwende ich öfters und sie sind mega witzig. Die Gesichtsmasken spenden ordentlich Feuchtigkeit.


Auf die rosè-goldfarbenen Zopfgummis bin ich zugelaufen. Ich fand sie so schön, weil ich rosè-gold einfach edel finde.


3 Produkte die ich …

6 persönliche Tipps, so kommst du gut durch den Herbst/Winter (*Werbung, da Markennennung)

Eigentlich ist der Herbst eine schöne Jahreszeit.
Es ist nicht mehr so brütend heiß, sondern einfach mild und die Blätter verfärben sich schön bunt.
Leider gehört zum Herbst auch Regen, Sturm und dass es wieder früher dunkel wird. Vom Winter brauchen wir gar nicht erst reden ...
Ich mag das überhaupt nicht, ich bin eher ein Sommerkind.
Um also den Herbst/Winter besser zu ertragen, habe ich euch hier mal meine 6 persönlichen Tipps zusammengestellt, wie ihr besser durch die dunkle Jahreszeit kommt.

1. Auch wenn es im Herbst/Winter schwerer fällt: geht raus ! Egal ob ihr wie ich laufen geht oder nur spazieren. Der Körper braucht Tageslicht und gerade zu der dunklen Jahreszeit kann es einfach frustrierend sein, morgens im Dunkeln zur Arbeit zu fahren und abends im Dunkeln wieder zurück. In diesem Fall solltet ihr in eurer Mittagspause eine Stunde rausgehen. Außerdem gewöhnt ihr euren Körper so auch an die kühleren Temperaturen.

2. Wenn es draußen wieder kühler wird, ist ein Besuch im The…

Pulli im Leopardenmuster (*Werbung, da Markennennung)

Ohne Leopardenprint geht diesen Herbst/Winter nichts.

Das Leopardenmuster kommt eigentlich regelmäßig zur neuen Herbst/Winter Saison wieder raus. Dieses Jahr jedoch verstärkt. Egal ob Bluse, Hose, Pullover, Schuhe oder Tuch. Alles ist erlaubt.
Bei H&M bin ich auf diesen Pulli zugelaufen und der war gleich sooo kuschelig :-)
Genau das richtige, jetzt wo es kälter wird. Ich hab euch hier mal einen ähnlichen verlinkt, da ich meinen aus dem Laden habe und es ihn online anscheinend nicht gibt  hier


Er ist schön fluffig und schön warm.

Wichtig finde ich, dass man bei so einem Look nicht alles in Leoparden Optik gestaltet. Man hätte dazu jetzt sicher auch noch Leopardenstiefeletten kombinieren können, aber ich halte nicht so viel vom Musteroverload. Die schwarze Jeans ist von Reserved und passt perfekt zu dem auffälligen Muster. Genau das soll ja auch wirken.


Die Tasche von Michael Kors passt ebenfalls perfekt, da sie farblich eher zurückhaltend wirkt und so harmonisch ins Gesamtbild pa…

Meine 8 persönlichen Kleiderschrank Essentials für Herbst/Winter (*Werbung, da Markennennung)

Nun ist der Herbst entgültig da.
Höchste Zeit, die Sommersachen wegzupacken und die warmen Sachen rauszuholen.
Ich zeige euch heute mal meine 8 persönlichen Kleiderschrank Essentials für Herbst/Winter:


Am wichtigsten finde ich, ist eine gute Jacke. Sie soll warm halten, darf aber auch nicht zu schwer sein. Ein Daunenmantel ist daher ideal. Er hält schön warm und ist relativ leicht. Meiner ist von Laurél.


Ebenfalls kuschelig warm, hält eine Fake Fur Jacke. Davon könnte ich Dutzende kaufen ...
Ich hab mich aber für diese hier entschieden. Sie ist von H&M.


Ebenfalls wichtig finde ich warme Pullover. Dieser hier ist von Orsay und hat vorne und an den Ärmeln Perlen. Zusammen mit einer Jeans oder einem Rock ist man immer perfekt angezogen.


Was würde man diesen Herbst/Winter wohl ohne derbe Boots machen ?
Seit letztem Jahr erleben sie einen wahren Hype. Durch die starke Profilsohle bestens für die kalte Jahreszeit geeignet und wenn es mal rutschig wird. Außerdem sind sie zu allem kombin…

Fast Fashion - die neue Sucht ? (*Werbung, da Markennennung)

Vor ein paar Wochen habe ich einen Beitrag gesehen, der von der sogenannten Fast Fashion Industrie handelte.
Seitdem musste ich ein paar mal daran denken, denn eigentlich ist es mittlerweile wirklich schlimm geworden. Und es betrifft jeden von uns.

Erstmal zum Begriff: was ist Fast Fashion eigentlich ?
Im Grunde nichts anderes wie Fast Food. Wir konsumieren unsere Kleidung mittlereile wie einen Cheeseburger. Günstig gekauft, 3x angezogen und weg damit (Müll oder Kleiderschrankleiche).
Da wir immer im Trend sein wollen, kaufen wir immer mehr, da ja die Modeketten wie H&M, Zara, usw. die Kleidung zu einem erschwinglichen Preis anbieten.
Es ist wie eine Sucht immer up to date zu sein. Dabei vergisst man natürlich in den meisten Fällen wieviel man schon zu Hause hat.
Bestes Beispiel bei mir: Im Sommer 2017 habe ich mir ganz viele Offshoulder Blusen gekauft. Diesen Sommer habe ich sie natürlich auch getragen, aber in den Geschäften sah man trotzdem immer noch tollere Blusen und war ve…

Bluse im aktuellem Kettenprint (*Werbung, da Markennennung)

Ein Teil meiner Glamour Shopping Week Ausbeute kann ich euch heute schon zeigen.
Bei Reserved entdeckte ich diese Bluse. Leider war sie im Laden schon ziemlich abgegrabbelt, sodass ich mich dazu entschloss, sie lieber online zu bestellen.
Zum Glück, denn ich bin jetzt schon verliebt :-)


Was den aktuellen Kettenprint angeht, war ich etwas zurückhaltender. Ich hatte ja schon Tücher in diesem Design und ich habe etwas gewartet, ob sich der Trend durchsetzt. Grundsätzlich finde ich solche Muster aber super und ich finde, sie sehen schön edel aus.
Deswegen war ich auch so geflasht, als ich die Bluse sah.


Hier könnt ihr das Muster noch einmal genauer sehen. Vorne hat die Bluse eine Schluppe.

Die Bluse hab ich euch mal verlinkt  hier


Die Stiefeletten sind übrigens von Deichmann, aber schon 1,5 Jahre alt. Ich hab sie nur selten angehabt.

Wie findet ihr den Look ?
Mögt ihr diesen Trend ?